HÜLLE IN FRIEDEN DICH EIN: Konzert-Streaming
Klostergarten und Klosterkirche Rheinau
HÜLLE IN FRIEDEN DICH EIN: Konzert-Streaming

Online Streaming

Freitag

11 Juni 2021

19.30 Uhr

Billette:

Billettbestellung:

Klicken Sie hier

Weitere Vorverkaufsstellen:

HÜLLE IN FRIEDEN DICH EIN: Konzert-Streaming

Die Zürcher Sing-Akademie a Cappella aus der Klosterkirche Rheinau

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf email teilen

11 Juni 2021Seite drucken

D

ie Zürcher Sing-Akademie präsentiert ausgesuchte Gesänge aus den unterschiedlichsten Winkeln Europas. Wir zeigen unsere Meisterschaft im A-cappella-Gesang und lassen Melodien über Sehnsucht und Hoffnung, aber auch die Endlichkeit erklingen. Im Zentrum steht ganz schlicht der Mensch.

 

Das Publikum wird eingeladen mitzufühlen, zu sehnen und zu träumen. Unser künstlerischer Leiter Florian Helgath in einem stimmungsvollen und gleichzeitig sehr abwechslungsreichen Programm. In einem kurzen Pausengespräch bietet Burkhard Kinzler spannende Einblicke in seine Komposition "Herbstsynkopen", welche im zweiten Teil des Programmes zur Aufführung kommt. 

Die Live-Aufnahme aus der wunderschönen Klosterkirche Rheinau mit ihrer ganz besonderen Akustik bringt die vielfarbigen, berührenden Chorklänge auf digitalem Weg zu Ihnen nach Hause.

 

 


 

 

Der Zugang zum Konzert ist kostenlos.

Wir freuen uns über Ihre Spende auf unser Konto 

Credit Suisse, IBAN CH37 0483 5128 9501 0100 1

mit dem Vermerk "Rheinau". Bei Angabe Ihrer Kontaktdaten stellen wir gerne eine Spendenbescheinigung aus.

 

 

Mitwirkende 

 

ZÜRCHER SING-AKADEMIE

FLORIAN HELGATH Leitung

 

 

 

Programm 

 

ALFRED SCHNITTKE: DREI GEISTLICHE GESÄNGE

JOSEF RHEINBERGER: KYRIE UND GLORIA aus Cantus Missae

CHARLES HUBERT PARRY: THERE IS AN OLD BELIEVE aus Songs of Farewell

KNUT NYSTEDT: O CRUX

GIUSEPPE DI BIANCO: IN PACE

 

Intermezzo -

Gespräch mit Florian Helgath und Burkhard Kinzler über seine Komposition "Herbstsynkopen"

 

BURKHARD KINZLER / JOHANNES BRAHMS:

HERBSTSYNKOPEN in Bezug auf die 5 Gesänge Op. 104 von Johannes Brahms 

 

Dauer: ca. 70 Minuten

Konzertarchiv