Beethovens Sinfonie Nr. 9 auf ARTE
Beethovens Sinfonie Nr. 9 auf ARTE

Beethovens Sinfonie Nr. 9 auf ARTE

jetzt online verfügbar bis 27. Juni!

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf email teilen

22 Juni 2020Seite drucken

A

ufgrund der Coronakrise und der damit zusammenhängenden Schließung der Konzertsäle und Opernhäuser wurden zahlreiche zu Ehren des 250. Geburtstags Ludwig van Beethovens geplante Veranstaltungen abgesagt. In einem ungewöhnlichen Arrangement, das die räumliche Distanzierung beherzigt, spielt die Formation am 11. Juni die 9. Sinfonie in der Genfer Victoria Hall, umgeben von Solisten, die im explosiven Finale mit der „Ode an die Freude“ neue Maßstäbe setzen.

Bei diesem „Geisterkonzert“ ohne Publikum nehmen das Orchester, die Chöre sowie die Solisten den gesamten Raum ein und verteilen sich auf der Bühne, im Parkett und in den Logen. Eine echte Herausforderung und eine originelle Bild-Raum-Klang-Inszenierung dieses zeitlosen Meisterwerks.

 

 

https://www.arte.tv/de/videos/097958-000-A/beethovens-neunte-in-genf/

 

 

Mitwirkende

 

SONYA YONCHEVA Sopran 

MARIE-CLAUDE CHAPPUIS Alt

MAURO PETER Tenor

MANUEL WALSER Bass

 

ZÜRCHER SING-AKADEMIE

NICOLAS FINK Einstudierung

CHŒUR DU GRAND THÉÂTRE DE GENÈVE

ALAN WOODBRIDGE Einstudierung

ORCHESTRE DE LA SUISSE ROMANDE

 

JONATHAN NOTT Leitung