Gerhard Nennemann
Gerhard Nennemann
Gerhard Nennemann

‘Im Kernchor 2017/18’

Gerhard Nennemann

Bass

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf email teilen

20 Juli 2017Seite drucken

G

erhard Nennemann erhielt seine erste gesangliche Ausbildung als Knabensopran, studierte dann Schulmusik an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart mit den Leistungs- und Hauptfächern Gesang (Prof. Georg Jelden, Prof. Sandor Konya) und Violoncello und belegte u.a. ein Gesangsaufbaustudium (Opernschule) in Frankfurt (bei Prof. Mc Lane) und Meisterkurse bei Nicolai Gedda und Carlo Bergonzi.

 

Noch während des Studiums sang er im Kammerchor Stuttgart unter Frieder Bernius. Danach folgten Tätigkeiten bei Ensembles wie dem SWR Vokalensemble Stuttgart, im WDR Rundfunkchor, beim Rias Kammerchor Berlin, im Chor des Bayerischen Rundfunks, sowie im Chor des NDR Hamburg.

 

Später vermehrt solistische Aufgaben im Balthasar–Neumann Chor Freiburg und vor allem im Chor des RTSI Lugano unter Diego Fasolis. Als Solist tratt Nennemann bei zahlreichen Festivals und Oratorien in Erscheinung, so 2012 unter Yannik Nezet-Seguin in einer vielbeachteten Matthäus-Passion in Rotterdam. Darüber hinaus arbeitet er am Theater Basel und am Zürcher Opernhaus.

 

Weitere Informationen:

http://www.gerhardnennemann.com