TENOR
Arndt Krueger
TENOR

‘Seit 2016 dabei’

Arndt Krüger

TENOR

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf email teilen

12 März 2017Seite drucken

D

er aus Stuttgart stammende Tenor begann seine stimmliche Ausbildung bei Kammersängerin Helene Schneiderman. Zusätzlich zum Künstlerischen Lehramt studierte er von 2012 bis 2016 an der HfM Karlsruhe Gesang bei Prof. Holger Speck.  Im italienischen Fermo verbrachte er ein Auslandssemester und erhielt Unterricht bei William Matteuzzi. Seit dem Herbst 2016 setzt er an der Zürcher Hochschule der Künste sein Gesangsstudium im Master bei Prof. Werner Güra fort. Im Konzertfach und als Evangelist sang er u.a. mit den Berner Philharmonikern. Meisterkurse bei Christiane Oelze, Dietrich Henschel, Anne-Sofie von Otter und Peter Schreier ergänzten seine bisherige Ausbildung. 2013 war Arndt Krueger Stipendiat der Riemschneider-Stiftung. In- und außerhalb der Musikhochschule wirkte er bei mehreren Opernproduktionen mit und sang unter anderem Basilio, Ferrando undverkörpert im Sommer 2018 die Rolle des Eufemio in Storaces Oper Gli equivoci bei der Free Opera Company. Seit 2011 ist er Mitglied des Vocalensembles Rastatt und seit Herbst 2016 Mitglied des Kernchores der Zürcher Singakademie. Gemeinsam mit seiner Duo-Partnerin Gryta Tatoryte ist er Preisträger des durch den Kulturfonds Baden ausgeschriebenen Wolfgang-Rihm-Wettbewerbes.