Stefanie Blumenschein (Foto: Tor Søreide)

‘Erster Instrumentalunterricht mit vier Jahren’

Stefanie Blumenschein

ALT

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf email teilen

18 Oktober 2016Seite drucken

S

tefanie Blumenschein stammt aus einer musikalischen Familie und lernte bereits mit vier Jahren das erste Instrument. Der erste Gesangsunterricht folgte mit 16 Jahren.

Das Gesangsstudium in Magdeburg schloss sie 2001 mit Auszeichnung ab. 2002 bekam sie die Einladung zur Meisterklasse Rundfunkchor nach Berlin und im Anschluss ein Stipendium ebendort. Angeregt durch die Erfahrung, in einem professionellen Ensemble gemeinsam Musik zu gestalten, machte Stefanie Blumenschein das Ensemblesingen zu ihrer Haupttätigkeit. Der Rundfunkchor Leipzig und der Gewandhauskammerchor folgten, sowie nach und nach alle Rundfunkchöre Deutschlands und einige ausgewählte freie Ensembles, wie der Münchner Kammerchor und das Chorwerk Ruhr. Seit der Spielzeit 2016/17 gehört sie zum Kernchor der Zürcher Sing-Akademie.

Neben solistischen und pädagogischen Aufgaben konzentriert sich ihr Tätigkeitsfeld überwiegend auf den Chor des Bayerischen Rundfunks und das SWR Vokalensemble Stuttgart.