Dernum feller per altra cause. Pero els altres derumerum fahre etwas neuere stern und heizwell

‘Als Ensemblesängerin und Solistin unterwegs’

Jenny Högström

SOPRAN

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf email teilen

18 Oktober 2016Seite drucken

D

ie Sopranistin Jenny Högström singt seit 2012 regelmässig bei der Zürcher Sing-Akademie und ist Mitglied des Kernchors.

 

Jenny Högström wurde in Luleå, Schweden, geboren. Ihren Bachelor mit Hauptfach Gesang absolvierte sie 2010 an der Musikakademie in Piteå, Schweden. 2012 schloss sie ihr Masterstudium Gesang mit Auszeichnung an der Schola Cantorum Basiliensis bei Prof. Ulrich Messthaler ab. 2014 absolvierte sie zusätzlich noch einen Master in Gesangspädagogik. Während des Studiums nahm sie an Meisterkursen mit Margreet Honig, Alessandro de Marchi, Andreas Scholl, Birgitta Svendén und Barbro Marklund teil. 

 

Die Schwerpunkte ihres Repertoires finden sich im Barock, jedoch liegt ihr auch das romantische Lied-Repertoire sehr am Herzen. Sie konzertiert regelmässig in der Schweiz und in Europa zusammen mit Ensembles wie dem La Cetra Barockorchester, Ensemble Odyssee und Alia Mens. Ebenso ist Jenny Högström Mitglied professioneller Vokalensembles wie dem La Cetra Vokalensemble, der Zürcher Sing-Akademie und Origen Ensemble Vocal. Sie hatte die Möglichkeit mit Dirigenten wie Andrea Marcon, Hervé Niquet, René Jacobs und Michael Form zusammen zu arbeiten. 

Jenny ist auch eine vielgefragte Solistin. So sang sie 2014 Neue Solokantaten von Stradella in Basel in Zusammenarbeit mit René Jacobs und konzertierte mit einem Mozart-Rezital zusammen mit dem Norrbotten Symphony Orchestra im Konzerthaus Luleå.