Mehr als ein Konzertchor
2014 war die Zürcher Sing-Akademie bei den BBC Promenade Concerts in London zu Gast, wo sie mit dem Zürcher Kammerorchester Bachs Johannespassion unter der Leitung von Sir Roger Norrington aufführte. (Foto: Chris Christodoulou)
Mehr als ein Konzertchor

‘Im Sommer 2017 hat Florian Helgat die künstlerischen Leitung übernommen.’

Mehr als ein Konzertchor

Anfang 2011 stellte der britische Dirigent Tim Brown einen Konzertchor mit professionell ausgebildeten Sängerinnen und Sängern als Partnerchor für das Tonhalle-Orchester Zürich zusammen: Die Zürcher Sing-Akademie. In der Saison 2016/17 steht die Zürcher Sing-Akademie interimistisch unter der Leitung von Andreas Felber.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf email teilen

17 Oktober 2016Seite drucken

I

nzwischen blickt der Chor auf sechs erfolgreiche Saisons zurück, in denen er, ausser mit dem Tonhalle-Orchester Zürich, auch mit der Staatskapelle Berlin, der Argovia Philharmonie, dem Orchestre de la Suisse Romande, dem Basler Kammerorchester und Musikkollegium Winterthur zusammenarbeitete unter Dirigenten wie Giovanni Antonini, Daniel Barenboim, Ivor Bolton, Lionel Bringuier, Frans Brüggen, Charles Dutoit, Neeme Järvi, René Jacobs, Bernhard Haitink, Pablo Heras-Casado, Ton Koopman, Krzysztof Penderecki, Donald Runnicles und David Zinman.

 

2014 war die Zürcher Sing-Akademie bei den BBC Promenade Concerts in London zu Gast, wo sie mit dem Zürcher Kammerorchester unter der Leitung von Sir Roger Norrington Bachs Johannespassion aufführte.

 

Darüber hinaus unternahm die Zürcher Sing-Akademie eigene Konzert­tourneen mit A-cappella-Programmen, so 2012 nach Deutschland, 2015 nach Italien und in die Niederlande, 2016 und 2017 in der Schweiz.

 

Der feste Kernchor in Kammerchorstärke bietet Möglichkeiten, die Zusammensetzung des Chors ohne Identitätsverlust den jeweiligen Bedürfnissen anzupassen.

 

Die Sing-Akademie organisiert Stimmbildungswochen mit herausragenden Gesangspädagog(inn)en und entwickelt auch Aktivitäten für und mit Laien und semi-professionellen Sänger(inne)n.